Die Ästhetik und das Lebendige: Biologischer Akt, Bürde und Verantwortung