Widerspruch als konstitutives Element der Wissensvermittlung in literarischen Texten des späten 16. Jahrhunderts (Fischart, Rollenhagen, Historia von D. Johann Fausten, Wagnerbuch)