Wird die deutsche Rechtschreibung wieder zur Privatsache?