Die Avantgarde hat man immer schon im Haus. Vom Werden und Wirken der Bilder: Zu einem Buch über Spiel, Farbe und Phantasie im Werk Walter Benjamins